Spezial

Semantisches Browsen

Frauen- und Geschlechterstudien
Faechergruppen Genderforschung  +
Finanzierungsart gefördert  +
Foerderung Land Hessen, Ministerium für Wissenschaft und Kunst  +
Infoquellen SOFISwiki: GESIS, Forschungserhebung 2004/ Internet  +
Inhalt Schwerpunkt des Projekts ist die exemplari
Schwerpunkt des Projekts ist die exemplarische Analyse von Arbeitsfeldern und Berufswegen von Absolventinnen und Absolventen eines Studienschwerpunkts Frauen- und Geschlechterstudien. Es soll in Erfahrung gebracht werden, welche Qualifikationen von Absolventinnen und Absolventen erwartet werden und wie Beschäftigungsverhältnisse und Arbeitsbedingungen in ihren bevorzugten Arbeitsfeldern aussehen. Darüber hinaus fragt das Projekt nach Studienerfahrungen, Beschäftigungserwartungen und Karrierestrategien und reflektiert subjektive Perspektiven und Handlungsstrategien durch die Rekonstruktion typischer Berufsbiographien. Von den Ergebnissen des Projekts werden Erkenntnisse über den beruflichen Verbleib von Absolventinnen und Absolventen und Impulse zur Curriculumentwicklung von Frauen- und Geschlechterstudien erwartet.
Frauen- und Geschlechterstudien erwartet.  +
Inst Institut Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse  +
Inst Institutionstyp Universität  +
Inst Ort Frankfurt am Main  +
Inst Website http://www.cgc.uni-frankfurt.de/  +
Inst ZentraleInstitution Universität Frankfurt am Main  +
Land Deutschland  +
Met Laengsschnitt 0  +
Met MethodischerAnsatz <div> Befragung, empirisch, Fallstud
<div> Befragung, empirisch, Fallstudie, Querschnitt, Sekundäranalyse, empirisch-qualitativ</div><div>Im Rahmen der Anschubfinanzierung durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (Mai 2004 bis Januar 2005) wird auf der Basis von Literaturstudien, Sekundärdatenanalysen sowie Interviews mit Expertinnen und Experten eine exemplarische Fallanalyse erstellt. </div>
arische Fallanalyse erstellt. </div>  +
ProjektEnde Januar 2005  +
ProjektStart April 2004  +
ProjektWebsite http://www.cgc.uni-frankfurt.de/cgc-forschung-projekte.shtml  +
Projektbearbeitung Dr. Marianne Schmidbaur  +
Projektleitung Prof. Dr. Ute Gerhard  +
Projektnummer 304  +
Projektstatus abgeschlossen  +
Projekttitel Frauen- und Geschlechterstudien  +
ProjekttitelEngl Women- and gender studies: graduates' qualifications, occupational histories and fields of employment  +
Qualitative Methoden Qualitatives Interview  + , Dokumentenanalyse  +
Schlagwoerter Absolvent  + , Arbeitsbedingungen  + , Berufsverlauf  + , Qualifikation  + , Erwartung  + , Berufsfeld  + , Beschäftigungssituation  + , Studiengang  +
Sektoren Arbeitsmarkt allg.  +
Stp Stichprobe ExpertInnen  +
Stp Stichprobenumfang 15  +
Thema Karriere Karriereverlauf  +
Thema WissEinrichtungen Genderaspekte in Forschung und Lehre  +
Untertitel Qualifikationen, Berufswege und Arbeitsfelder von Absolventinnen und Absolventen  +
Veroeffentlichungen <div>Schmidbaur, Marianne (2005): "Gender-Kompetenz in der beruflichen Praxis", in: Hering, Sabine/ Strambolis, Barbara (Hg.): Uni Siegen goes Gender. Dokumentation einer Tagung Oktober 2004. Siegen. Herstellung: Frank Reisel: 75-89 </div>  +
Weitere Methoden Sekundäranalyse  +
Kategorien Projekt
Zuletzt geändert
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
31 Januar 2019 14:44:45  +
verstecke Attribute die hierhin verlinken 
  Keine Attribute verlinken auf diese Seite.
 

 

Bitte den Namen einer Seite angeben, um mit dem Browsen zu beginnen.