Spezial

Semantisches Browsen

Geschlechtersensible Lehrmodule in der Medizin
Bundesland Nordrhein-Westfalen  +
Faechergruppen Medizin  +
Finanzierungsart gefördert  +
Foerderprogramm Frauen an die Spitze  +
Foerderung BMBF  + , ESF  +
Inhalt Geschlechteraspekte werden in der medizini
Geschlechteraspekte werden in der medizinischen Ausbildung bislang nur unzureichend berücksichtigt. Dabei kann es überlebenswichtig sein, die Patienten geschlechtsspezifisch zu behandeln. Wissenschaftliche Studien weisen beispielsweise darauf hin, dass ein Herzinfarkt bei Frauen wesentlich später erkannt wird als bei Männern. Demgegenüber erhalten Männer mit Altersdiabetes seltener eine optimale Versorgung zur Vermeidung von Folgeerkrankungen. Deswegen ist es sinnvoll, dass sich Studierende möglichst frühzeitig in der medizinischen Ausbildung mit Geschlechteraspekten befassen. Dabei spielt die Unterscheidung zwischen biologischem Geschlecht (sex) und sozialem Geschlecht (gender) eine große Rolle, zudem wirken biologische und soziale Unterschiede im Zusammenspiel auf die Entstehung und den Verlauf von Erkrankungen ein. Ferner muss neben physiologischen Unterschieden auch die Interaktion zwischen Arzt und Patient in Diagnostik und Behandlung berücksichtigt werden. In einem gemeinsamen Verbundprojekt der medizinischen Fakultäten der Universitäten Münster und Duisburg-Essen mit dem Titel 'Geschlechtersensible Lehrmodule in der Medizin', wurde das vorhandene geschlechterspezifische Wissen bei Studierenden, wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und Hochschuldozentinnen und –dozenten erfasst und analysiert. Hierzu wurde ein entsprechender Online-Fragebogen entwickelt. Auf den Ergebnissen aufbauend soll ein fächerübergreifendes medizin-didaktisches Lehrmodul erarbeitet und in einem Pilotprojekt erprobt werden.
und in einem Pilotprojekt erprobt werden.  +
Inst Institut Medizinische Fakultät  +
Inst Institutionstyp Universitätsklinikum  + , Universität  +
Inst Ort Münster  + , Essen  +
Inst Website http://klinikum.uni-muenster.de/  + , https://www.uni-due.de/med/  +
Inst ZentraleInstitution Universitätsklinikum Münster  + , Universität Duisburg-Essen  +
Konferenzen http://campus.uni-muenster.de/fileadmin/einrichtung/gendmedlearning/Abschlussbericht_des_Workshops_Gendermedizin_2013.pdf http://campus.uni-muenster.de/fileadmin/einrichtung/gendmedlearning/Zusammenfassung_des_Workshops.pdf  +
Land Deutschland  +
Met Laengsschnitt 0  +
Met MethodischerAnsatz Online-Befragung: Geschlecht & Lehre E
Online-Befragung: Geschlecht & Lehre Eine der grössten Onlinebefragungen ist an den medizinischen Fakultäten Münster und Duisburg-Essen zu Ende gegangen. Insgesamt haben sich 2531 beteiligt: Professores: 53 Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen: 787 Studierende: 1691
e Mitarbeiter/innen: 787 Studierende: 1691  +
ProjektEnde September 2012  +
ProjektStart März 2011  +
ProjektWebsite http://campus.uni-muenster.de/gml.html  +
Projektbearbeitung Priv.-Doz. Dr. Andrea Kindler-Röhrborn  + , Priv.-Doz. Dr. Jan C. Becker  + , Matthias Heue  + , Desirée Burghaus  + , Katharina Kappes  +
Projektleitung Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer  +
Projektnummer 195  +
Projektstatus abgeschlossen  +
Projekttitel Geschlechtersensible Lehrmodule in der Medizin  +
Quantitative Methoden Quantitative Online-Befragung  +
Schlagwoerter Geschlechtersensible Lehre  + , Geschlechterwissen  +
Sektoren Hochschule  +
Stp Stichprobe WissenschaftlerInnen  + , Wissenschaftliche Mitarbeitende  + , Studierende  +
Stp Stichprobenumfang 53; 787; 1619  +
Thema Doing Gender Geschlechterkonstruktion  +
Thema Qualifizierung Studium  +
Thema WissEinrichtungen Genderaspekte in Forschung und Lehre  +
Veroeffentlichungen Burghaus B, Becker JC, Kappes K, Heue M, K
Burghaus B, Becker JC, Kappes K, Heue M, Kindler-Röhrborn A, Pfleiderer B. (2015) Geschlechtsspezifisches Wissen und Gendersensibilität in der medizinischen Lehre - eine Bestandsaufnahme. Das Gesundheitswesen, Februar 2015 Pfleiderer B, Burghaus D, Bayer G, Kindler-Röhrborn A, Heue M, Becker JC. (2015) Integration geschlechtersensibler Aspekte in die medizinische Lehre - Status Quo und Zukunftsperspektiven. GMS Z Med Ausbild. 2012;29(5):Doc65 http://www.egms.de/static/de/journals/zma/2012-29/zma000835.shtml
ic/de/journals/zma/2012-29/zma000835.shtml  +
Kategorien Projekt
Zuletzt geändert
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
8 März 2016 13:51:20  +
verstecke Attribute die hierhin verlinken 
  Keine Attribute verlinken auf diese Seite.
 

 

Bitte den Namen einer Seite angeben, um mit dem Browsen zu beginnen.