Spezial

Semantisches Browsen

Reflexion von Lehre unter der Genderperspektive
Bundesland Hessen  +
Finanzierungsart gefördert  +
Foerderung Land Hessen, Ministerium für Wissenschaft und Kunst  +
Inhalt Das Vorhaben ist es, eine kollegiale Refle
Das Vorhaben ist es, eine kollegiale Reflexion und Supervision von Lehre unter der Gender-Perspektive zu initiieren, sie zu moderieren und zu dokumentieren sowie zu evaluieren. Der gemeinsame Fokus der kollegialen Reflexion wird die Gender-Perspektive sein bzw. präziser: die Frage danach, was damit gemeint sein könnte. Ausgangspunkt ist kein fertiges Konzept, wie eine gender bezogene Reflexion von Lehre auszusehen hat, sondern es geht um eine prozessorientierte Entwicklung von Aspekten und Kriterien für ein solches Konzept.
ten und Kriterien für ein solches Konzept.  +
Inst Institutionstyp Fachhochschule / Hochschule für angewandte Wissenschaften  +
Inst Ort Darmstadt  +
Inst Website http://www.eh-darmstadt.de/home/  +
Inst ZentraleInstitution Evangelische Fachhochschule Darmstadt  +
Land Deutschland  +
Met Laengsschnitt 0  +
Met MethodischerAnsatz <div>kollegiale Reflexion und Supervision von Lehre unter der Gender-Perspektive; Supervision</div>  +
ProjektEnde 2009  +
ProjektStart 2005  +
ProjektWebsite http://www.gffz.de/forschung/abgeschlossene-forschungsprojekte/reflexion-von-lehre/  +
Projektleitung Prof. Dr. rer. soc. Elke Schimpf  + , Prof. Dr. Maria Knab  +
Projektnummer 156  +
Projektstatus abgeschlossen  +
Projekttitel Reflexion von Lehre unter der Genderperspektive  +
Qualitative Methoden Qualitative Beobachtung  +
Schlagwoerter Evaluation  + , Didaktik  + , Genderkompetenz  + , Lehre  + , Supervision  +
Sektoren Hochschule  +
Thema WissEinrichtungen Genderaspekte in Forschung und Lehre  +
Kategorien Projekt
Zuletzt geändert
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
8 Februar 2019 09:10:28  +
verstecke Attribute die hierhin verlinken 
  Keine Attribute verlinken auf diese Seite.
 

 

Bitte den Namen einer Seite angeben, um mit dem Browsen zu beginnen.