Strukturelle Barrieren für Absolventinnen und Absolventen technischer und naturwissenschaftlicher Fächer im Beruf

Aus GESIS CEWSwiki

Analyse zur Entwicklung von Empfehlungen

Strukturelle Barrieren für Absolventinnen und Absolventen technischer und naturwissenschaftlicher Fächer im Beruf

Rahmenbedingungen

Laufzeit von 2002/03 bis 2005/07
Projektstatus abgeschlossen
Projekttyp
Art der Finanzierung Auftragsforschung
Förderung/Finanzierung BMBF; Technische Universität Darmstadt
Förderprogramm

Projektbeschreibung

Projektkürzel
Projekttitel (en) Jobs, careers, and gender: engineering and science graduates in Germany
Link zur Projektwebsite
PDF Projektbeschreibung
Inhalt Naturwissenschaften und moderne Technologien sind - im Studium wie im Beruf - nach wie vor ausgesprochene Männerdomänen. Ungeklärt ist vor allem, inwiefern Unterschiede in den Tätigkeitsfeldern und Karrierechancen von Männern und Frauen mit naturwissenschaftlichen und technischen Studienabschlüssen die Entscheidung junger Frauen für die Aufnahme eines entsprechenden Studiums negativ beeinflussen. Ziel der Untersuchung ist es daher, ein differenziertes Bild der beruflichen Situation von erwerbstätigen Frauen und Männern mit entsprechenden Studienabschlüssen zu erarbeiten. Die Studie soll Hindernisse für Chancengleichheit im Beruf identifizieren und Ansatzpunkte für deren Abbau aufzeigen. Über die wissenschaftliche Diskussion hinaus sollen Empfehlungen für Berufsverbände, Hochschulen, Unternehmen und politische Akteure erarbeitet werden.
Abstract (en)
Schlagwörter Dissertation; Chemie; Physik; Ingenieurwissenschaften; Berufssituation; Studienabschluss; Chancengleichheit; Technischer Beruf; Geschlechtsspezifische Faktoren; Naturwissenschaftlicher Beruf; AbsolventInnen
Land Deutschland
Bundesland

Themen

Lebenssituation
Qualifizierung Studium
Karriere Karriereverlauf
Wiss. Einrichtungen Gleichstellungsarbeit/Gleichstellungspolitik
Wissenschaftssystem
Doing Gender

Forschungsgegenstand

Sektoren Wirtschaft / Industrie; Arbeitsmarkt allg.
Fächergruppen MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)

Beteiligte Institutionen

Zentrale Institution Technische Universität Darmstadt (Darmstadt)
Institutionstyp Technische Universität
Institut Institut für Soziologie Forschungsschwerpunkt Bildung und Macht
Institutswebsite http://www.ifs.tu-darmstadt.de/index.php?id=2976

Beteiligte Personen

Projektleitung Prof. Dr. Beate Krais
Projektbearbeitung Haffner, Yvonne; Könekamp, Bärbel

Methoden & Stichprobe

quantitative Methoden Quantitativer Fragebogen (face-to-face, telefonisch, schriftlich)
qualitative Methoden Qualitatives Interview
weitere Methoden
Stichprobe

Methodischer Ansatz: Befragung, empirisch, Querschnitt, empirisch-qualitativ, empirisch-quantitativ Im Zentrum steht eine schriftliche Befragung von Erwerbstätigen mit Studienabschlüssen in den Fächern Chemie, Informatik, Ingenieurwissenschaften und Physik; sie wird ergänzt durch ausführliche Interviews. Die Auswertung integriert Informationen zur beruflichen Situation und zu den persönlichen Lebensverhältnissen. Untersuchungsdesign: Querschnitt Längsschnittstudie: F

Stichprobenumfang: 27.825 Stichprobe, sonstiges: alle weiblichen Mitglieder der Berufsverbände GI, GdCh, VDI, dib, DPG und entsprechende Zufallsauswahl der männlichen Mitglieder

Ergebnisse / Output

Veröffentlichungen Könekamp, Bärbel; Krais, Beate; Erlemann, Martina: Chancengleichheit für Männer und Frauen in der Physik? in: Physik Journal, Jg. 1, 2002, H. 2, S. 22-27.

Könekamp, Bärbel: Physikerinnen und Physiker der Deutschen Physikalischen Gesellschaft im Beruf. in: Marie Calm - Verein (Hrsg.): Alles unter einen Hut. Tagungsband des 28. Kongress von Frauen in Naturwissenschaft und Technik 2002. Darmstadt: FiT Verl. 2002, S. 460-469.

Berichte, Manuskripte, Arbeitspapiere Haffner, Yvonne; Könekamp, Bärbel (2004): Strukturelle Barrieren - Naturwissenschaftlerinnen und Ingenieurinnen im Beruf. In: Forum Wissenschaft (4). Online verfügbar unter http://www.bdwi.de/forum/archiv/themen/natwiss_tech/97741.html, zuletzt geprüft am 04.02.2019.

Haffner, Yvonne; Könekamp, Bärbel; Krais, Beate (2006): Arbeitswelt in Bewegung. Chancengleichheit in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen als Impuls für Unternehmen. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Berlin.

Haffner, Yvonne: Start der ersten vergleichenden Untersuchung zur Chancengleichheit in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen. in: Frauenarbeit und Informatik, 2003, H. 27.

Konferenzen

Weitere Projektdarstellungen

Projektlink zum SOFISwiki
Weitere Projektdarstellungen http://www.iab.de/138/section.aspx/Projektdetails/k051111a13


267, SOFISwiki: GESIS, Forschungserhebung 2003