Women in Innovation, Science and Technology

Aus GESIS CEWSwiki


Women in Innovation, Science and Technology

Rahmenbedingungen

Laufzeit von 2006/10 bis 2010/12
Projektstatus abgeschlossen
Projekttyp
Art der Finanzierung Auftragsforschung
Förderung/Finanzierung EU-Kommission
Förderprogramm 6. EU Forschungsrahmenprogramm

Projektbeschreibung

Projektkürzel WIST
Projekttitel (en) Frauen in Innovation, Wissenschaft und Technologie
Link zur Projektwebsite http://www.iab.de/138/section.aspx/Projektdetails/k061108f12
PDF Projektbeschreibung
Inhalt Die Organisation des Technologietransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ist ein gleichermaßen junges wie innovatives Berufsfeld. Die entsprechenden Einrichtungen und Personalstrukturen wurden erst in den letzten Jahren geschaffen. Im Gegensatz zum wissenschaftlichen Kerngeschäft an Universitäten und Forschungsinstituten und den daran Beteiligten weiß man in Deutschland, wie in vielen anderen Ländern auch, bislang kaum etwas über die Organisationen und Personen, die an dieser Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft agieren. Das gilt auch für die Beteiligung von Frauen. Diese Wissens- und Erkenntnislücken will das international vergleichend angelegte Forschungsprojekt; Women in Innovation, Science, and Technology (WIST) schließen.

Das Projekt wird seit Ende 2006 durch die Europäische Kommission im 6. Rahmenprogramm finanziert (Science and Society). In insgesamt vier europäischen Ländern (England, Deutschland, Finnland, Rumänien) wurden die organisatorischen Strukturen und berufliche Werdegänge im Bereich des Technologietransfers analysiert und folgende Fragen untersucht:

  • Wie ist der Technologietransfer organisiert?
  • Welche Rolle spielen Hochschulen und Forschungsinstitute in diesem Prozess?
  • Wie ist die Personalstruktur im Wissens- und Technologietransfer?
  • Wie verlaufen berufliche Werdegänge und Karrieren im Feld?
  • In welchem Ausmaß und wie sind Frauen und Männer beteiligt?
Abstract (en)
Schlagwörter Internationales Projekt; Technologie; Frauenerwerbstätigkeit; Gleichberechtigung; Internationaler Vergleich; Wirtschaft; Technologietransfer
Land Deutschland; Finnland; Rumänien; Großbritannien
Bundesland

Themen

Lebenssituation
Qualifizierung
Karriere Karriereverlauf
Wiss. Einrichtungen
Wissenschaftssystem
Doing Gender

Forschungsgegenstand

Sektoren Wirtschaft / Industrie
Fächergruppen MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)

Beteiligte Institutionen

Zentrale Institution IAB Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (Nürnberg)
Institutionstyp Andere Institution
Institut
Institutswebsite http://www.iab.de/

Beteiligte Personen

Projektleitung Fuchs, Stefan
Projektbearbeitung Juliane Achatz; Prof. Henry Etzkowitz (University of Newcastle Business School); Corinna Kleinert; Liana Ranga; Simon Roßmann; Marja Vehviläinen

Methoden & Stichprobe

quantitative Methoden Quantitativer Fragebogen (face-to-face, telefonisch, schriftlich)
qualitative Methoden Qualitatives Interview; Dokumentenanalyse
weitere Methoden
Stichprobe
Methodischer Ansatz: Befragung, empirisch, empirisch-qualitativ, empirisch-quantitativ
analysis of documents; statistical analysis of secondary data on the country level (Germany); case studies of TIE organisations; qualitative interviews with TIE professionals:

Längsschnittstudie: F

Stichprobenumfang: Stichprobe, sonstiges:

Ergebnisse / Output

Veröffentlichungen Auswahl:
  • Achatz, Juliane; Fuchs, Stefan; Kleinert, Corinna; Roßmann, Simon (2010): 'We are a Motley Crew': Exploring the Careers of Men and Women Working at the University-Industry Interface. In: Journal of Technology Management & Innovation 5 (1), S. 75–82.
  • Achatz, Juliane; Fuchs, Stefan; Kleinert, Corinna; Roßmann, Simon (2009): Arbeitsfeld Technologietransfer - Management als Chance. In: IAB-Forum (1), S. 58–63. Online verfügbar unter http://doku.iab.de/forum/2009/Forum1-2009_Achatz_Fuchs_Kleinert_Rossmann.pdf, zuletzt geprüft am 04.02.2019.
  • Connolly, S.; Fuchs, S.: Analysing the leaky pipeline in academia. in: Women in science and technology. Creating sustainable careers. Brüssel 2009, pp. 59-68.
  • Vinkenburg, C.; Clem, H.; Lewis, S.; Fuchs, S.: Theoretical overview. in: Women in science and technology. Creating sustainable careers. Brüssel 2009, pp. 84-89.
Berichte, Manuskripte, Arbeitspapiere European Commission (Hg.) (2009): Women in science and technology. Creating sustainable careers. Brüssel: European Commission. Online verfügbar unter http://ec.europa.eu/research/science-society/document_library/pdf_06/wist2_sustainable-careers-report_en.pdf, zuletzt geprüft am 04.02.2019.

WIST Result in Brief: Why do women leave science? Online verfügbar unterhttp://cordis.europa.eu/result/rcn/87456_en.html, zuletzt geprüft am 04.02.2019.

Konferenzen

Weitere Projektdarstellungen

Projektlink zum SOFISwiki
Weitere Projektdarstellungen http://cordis.europa.eu/result/rcn/47340_en.html


298, SOFISwiki: GESIS, Forschungserhebung 2012